Die Neuapostolische Kirche Österreich

News Bezirk Vorarlberg

Zusammenführung der Kirchengemeinden Bregenz und Hard
28.10.2018 / Hard
Erster gemeinsamer Gottesdienst der Kirchengemeinden Bregenz und Hard in der St. Martinkapelle in Hard mit gleichzeitiger Gemeindezusammenführung und Beauftragung der Amtsträger durch Bischof P.Jeram

Als Grundlage für diesen ersten gemeinsamen Gottesdienst diente das Bibelwort aus Psalm 147, Vers 1-4: Lobet den HERRN! Denn unsern Gott loben, das ist ein köstlich Ding, ihn loben ist lieblich und schön. Der HERR baut Jerusalem auf und bringt zusammen die Verstreuten Israels. Er heilt, die zerbrochenen Herzens sind, und verbindet ihre Wunden. Er zählt die Sterne und nennt sie alle mit Namen.

Dem Gottesdienst wohnten zahlreiche Glaubensgeschwister aus den Kirchengemeinden Bregenz und Hard bei. Bischof P.Jeram legte den Gläubigen ans Herz, eine Wohlfühlgemeinde zu sein, die auf Grund ihrer Jesugesinnung nach außen strahlt!

Der neue Gemeindevorsteher beider Kirchengemeinden – Hirte U.Brode - unterstrich das Wort des Bischofs, dass die neue Gemeinde Hard/Bregenz für alle Menschen ein Lesezeichen Jesu sein soll. Den Gottesdienstbesuchern wurde vom Hirten und seiner Familie sinnbildlich dafür ein liebevoll selbstgestaltetes Lesezeichen überreicht.

Umrahmt wurde der Gottesdienst mit stimmungsvollen Beiträgen des nun gemeinsamen Kirchenchors und Orchesters.

Zum Abschluss des Gottesdienstes segnete der Bischof die Amtsträger der neuen Kirchengemeinde Hard/Bregenz. Die Botschaft des Bischofs: „Habt Mut miteinander in Liebe und Respekt für eine wunderbare Zukunft.“

Bis zum Einzug in das neue Gotteshaus, welches 2019 in Bregenz erbaut wird, finden die Gottesdienste für die Glaubensgeschwister aus Bregenz und Hard in der St. Martinkapelle in Hard statt.

Donella Cassan