Gemeinde-
und Bezirkssuche

Taufe in der Kirchengemeinde Bregenz

12.09.2021

Am Sonntag, den 12.September 2021 feierte der Vorsteher, Hi. Ulrich Brode, den Tauf-Gottesdienst mit der Gemeinde Bregenz. Als Grundlage diente das Wort aus dem ersten Petrusbrief, Kapitel 2, Vers 2,3.:„Seid begierig nach der vernünftigen lauteren Milch wie die neugeborenen Kindlein, auf dass ihr durch sie wachset zum Heil, da ihr schon geschmeckt habt, dass der Herr freundlich ist“.

 
/api/media/518533/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=acff23e0183e0e228ffec3385b7a6fb3%3A1670446936%3A2662112&width=1500
/api/media/518534/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=75bb90190790aaae7647a0a18a1604ab%3A1670446936%3A7909647&width=1500
 

Auf diesen Gottesdienst hatten sich die Gläubigen schon im Vorfeld sehr gefreut, da eine Taufe angesagt war. Der kleine Adrian (3. Kind der Glaubensgeschwister Dietrich) sollte das Sakrament der HL. Wassertaufe empfangen.


Zu Beginn der Predigt ging Hirte Brode auf den Eingangsteil des 1.Petrusbriefes ein und führte aus, dass schon damals trotz ständiger Anfechtungen die Gläubigen beständig in der Hoffnung auf das ewige Leben in Gottes Herrlichkeit geblieben sind. Darin fordert der Brief zu Leben nach dem Evangelium auf und vergleicht die Lebensnotwendigkeit von Milch für Neugeborene mit der des Wortes Gottes und des Evangeliums für Christen auf.


In seiner Predigt bezog der Vorsteher immer wieder den kleine Adrian mit ein und betonte, welch ein Geschenk Gottes seine Eltern in Händen halten dürfen. Die Kinder und die Jugend sind die Zukunft einer jeden Kirchengemeinde.


Stichwort Jugend:


An diesem Wochenende (11./12.09.21) fand auch der österreichische Jugendtag in Obertauern statt. Als besonderen Bezug und Verbindung der Gemeinde zur Jugend wurden die bekannten Lieder „Here I am“ und „Come share the lord“ eingespielt.


Anlässlich der Taufhandlung ging Hirte Brode speziell auf eines der Jugendlieder „Here I am“ und auf das Motto des Jugendtages „one of us“ ein. Es hätte nicht besser passen können – Adrian „sagt“: „Here I am“ – nun segne mich, Gott. Und nun ist er auch „one of us“, hinzugefügt zum Leib und der Kirche Christi, „einer der Gemeinde“. Als Taufspruch wurde mitgegeben, in Anlehnung an Markus 10, 16: "Er, Jesus Christus, herzt Dich, legt seine Hände auf Dich und segnet Dich"


Die Kernbotschaft des Gottesdienstes – begierig nach dem Wort Gottes zu sein – wurde von den mitdienenden Amtsträgern, Priester J. Schulz und Diakon Th. Guderjahn, unterstrichen.


Auf besonderen Wunsch der „Tauf-Familie“ erklang das Lied “Großer Gott wir loben dich“ zum Abschluss des Gottesdienstes.


 


Jens Schulz | Donella Cassan